Rundweg Kirchilpe, Twismecke 18 (T18)

Hiking Trail

Die kleine Wanderung bietet auf großen Teilen der Strecke immer wieder schöne Aussichten in das Ilpetal.

Tipp des Autors

Der Besuch der 1858 erbauten St. Cyriakus Kapelle in Kirchilpe lohnt sich.


Beschreibung

Die Wandertour stertet in Twismecke und führt nach Kirchilpe. Von dort führt Sie der Weg entlang des Waldrandes zurück in die Ortschaft nach Twismecke.


Karte



Start der Wanderung ist in der „Ortsmitte“ von Twismecke, unterhalb der Kapelle an einem Wegweiser mit Schutzhütte. Wir folgen stets dem Wanderzeichen T18. Vor dem Wegweiser stehend nehmen wir den Weg rechts, der uns bergan zu einem Haus führt. An dem Haus mit Scheuen gehen wir links vorbei, an einem Carport entlang und gelangen in einen kleinen Fichtenwald. Achtung: Wenn unter dem Carport ein Fahrzeug parkt, ist der Weg nicht gut einsehbar.

Wir wandern durch den Wald leicht bergan und treffen auf einen Wanderweg, auf den wir rechts abbiegen. Der Weg führt uns nun mit schönen Blicken ins Ilpetal, begleitet von den Bächen "Ilpe" und „Kleine Ilpe“, später über einen Bauernhof, bis kurz vor Kirchilpe. Am Ende des Weges wenden wir und links und gehen mit der Straße durch den Ort Kirchilpe. Die Straße führt uns  bergan aus dem Ort hinaus. Oben angekommen erreichen wir einen Bildstock, hinter dem wir links über einen Wiese einen Fichtenwald erreichen. Ein Pfad führt uns bergan durch den Wald. Oben angekommen erreichen wir einen Wanderweg, auf den wir links einbiegen. Dieser leitet uns oberhalb von Kirchilpe in Richtung Twismecke zurück. Wir bleiben auf dem Weg, bis wir am Ende eines Waldstückes auf eine große Kreuzung treffen.

Dort öffnet sich die Landschaft und bietet einen schönen Ausblick. Wir wandern auf unserem Weg entlang des Waldrandes weiter und sehen die ersten Häuser von Twismecke. An einem Fichtenwald angekommen, führt uns der Weg links leicht bergab. Nach einem kurzen Stück treten wir wieder aus dem Wald und befinden uns oberhalb von Twismecke. Hier können wir wieder den Blick ins Ilpetal genießen. Nach einiger Zeit gehen wir wieder in ein Waldstück. Treten wir aus diesem heraus, bleiben wir auf unserem Weg und gehen auf die Häuser von Twismecke zu. Am Ende des Weges treffen wir auf einen geteerten Weg, auf den wir rechts einbiegen. Die Straße leitet uns nun abwärts entlang der Kapelle von Twismecke zurück zu unserem Ausgangpunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk, sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitzubringen.

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Twismecke erreichen Sie über die Orte Nierentrop oder Kirchilpe.

In Twismecke befindet sich kein öffentlicher Parkplatz. Am Start der Wanderung befindet isch eine größere Weggabelung. Wenn Sie Ihren PKW am Wegesrand abstellen, achten Sie bitte darauf, dass Sie die Zufahrten zu den Weiden frei lassen..

In Twismecke verkehren keine öffentlichen Verkehrsmittel.

 

Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de

 

Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1 : 25.000; Wanderkarte Ferienregion Eslohe 1:25.000


Kondition
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit mittel
Länge 6.5 km
Aufstieg 116 m
Abstieg 115 m
Dauer 2 h
Niedrigster Punkt 358 m
Höchster Punkt 474 m

Eigenschaften:

  • Nice views
  • Round tour

Startpunkt der Tour:

Ortsmitte Twismecke

Zielpunkt der Tour:

Ortsmitte Twismecke

Weitere Infos

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite des Schmallenberger Sauerlandes.

Downloads: